Info-Telefon: 690.413-29

Rumba – Schritte & Figuren

Rumba – ein leidenschaftlicher Tanz aus Lateinamerika

Die Rumba ist ein aus Lateinamerika stammender Tanz, bei dem es um das leidenschaftliche Werben von Mann und Frau umeinander geht. Der Paartanz wurde im Jahr 2013 vom World Dance Council zum Tanz des Jahres gewählt und erfreut sich sehr großer Beliebtheit in Tanzschulen weltweit. Die Rumba ist fester Bestandteil sowohl der Tanzkurse im Breitensport als auch im Turniersport.

Der Ursprung der Rumba liegt, wie auch beim ChaChaCha, in Kuba. Der bekannteste Vorläufer der Rumba war die Habanera, die allerdings deutlich schneller getanzt wurde. In den 1920er Jahren legte Miguel Matamoros dann mit dem langsameren Bolero Son die Grundlage der heute bekannten Rumba. Anfang der 1930er Jahre fand dieser Tanz seinen Weg zu uns nach Europa, wo er sich im Laufe der Zeit als beliebter Gesellschafts- und Turniertanz etablieren konnte.

Die Rumba gilt als Flirt zwischen Mann und Frau. Die Tanzschritte symbolisieren ein gegenseitiges, leidenschaftliches Werben umeinander. Immer wieder scheint einer der Tanzpartner vor dem anderen zu fliehen, während der andere sein Bestes gibt, den Partner zurück zu locken. Durch die stark ausgeprägten Hüftbewegungen und die für lateinamerikanische Tänze typische enge Tanzhaltung hat die Rumba einen durchaus erotischen Charakter. Eine gut getanzte Rumba sollte den Zuschauer die Leidenschaft zwischen den beiden Tanzpartner deutlich spüren lassen.

Die Rumba wird im 4⁄4-Takt mit einem Tempo von 24 – 27 Takten pro Minuten getanzt. Damit ist der Tanz langsamer als zum Beispiel der ChaChaCha. Das leicht herabgesetzte Tempo gibt den Tänzern die Möglichkeit, die sehr ausdrucksstarken Figuren gut in den Tanz einzubauen.

Getanzt wird die Rumba zu melodischer lateinamerikanischer Musik. Diese zeichnet sich oftmals durch komplexe Rhythmen aus, die von zahlreichen Perkussionsinstrumenten erzeugt werden. Aber auch Popmusik im 4⁄4-Takt ist für diesen Tanz durchaus geeignet.

Der Grundschritt der Rumba, auch Wiege-Grundschritt genannt, beginnt für den Herrn mit dem rechten Fuß, für die Dame mit dem linken Fuß. Es erfolgt auf Zählzeit 4 ein Schritt zur Seite, bei Zählzeit 1 wird pausiert und auf der Zählzeit 2/3 wird der Wiegeschritt getanzt. Ergänzt werden kann der Grundschritt durch zahlreiche Figuren wie dem Damensolo.

Rumba-Grundschritt

Der erste Rumba-Schritt
Damelinks seit
Herrrechts seit

Rumba – Musik

Rumba

Shallow


Shallow

Rumba

Say You Won’t Let Go



Say You Won’t Let Go

Rumba

Photograph



Photograph

Rumba

I Don’t Wanna Live Forever



I Don’t Wanna Live Forever (Fifty Shades Darker)


Alle unsere Empfehlungen zu Rumba Musik zum Üben und Tanzen.

Rumba – Grundschritt

Rumba – Damensolo

Rumba – Hand to Hand

Rumba – Shoulder to Shoulder

Rumba – Fan & Alemana

Rumba – Hockeystick & Open Hip Twist

Rumba – Aida

Alle Rumba Figuren lernt Ihr bei unseren professionellen Tanzlehrern in unserer Berliner Tanzschule Traumtänzer.

Freue Dich auf weitere Tanzkurs-Videos aus der Traumtänzer Online-Tanzschule.